News


Zurück zur Übersicht

15.10.2018

Am dritten Spieltag der Landesliga hat es unsere Erste erwischt

LINDEN (dd). Am dritten Spieltag der Landesliga hat es unsere Erste erwischt. Mit 20:21 (11:12) unterlag das Team vor 300 Zuschauern bei der HSG Eibelshausen/Ewersbach, nachdem es zuvor gegen die TSG Oberursel II gewonnen hatte.

HSG Eibelshausen/Ewersbach - TSG Leihgestern 21:20 (12:11): Unser Team kam nicht auf Touren. Die Gastgeberinnen um Coach Ghenadij Chalepo legten öfters eine Drei-Tore-Führung vor, aber die TSG konnte stets verkürzen oder ausgleichen (4:1, 6.; 6:6, 12.). Mit 12:11 ging es in die Pause. Einen 14:18-Rückstand wandelte Leihgestern, das ohne etatmäßiuge Kreisläuferin antreten musste, in ein 19:19 um (51.). Beim 19:21 lag die TSG wieder hinten. Zu mehr als dem 20:21 reichte es nicht. "Wir haben viel zu verhalten gespielt", sagte Trainerin Jonna Jensen. Am Ende gab es sogar Möglichkeiten, das Spiel zu drehen, die aber nicht genutzt wurden.
Leihgestern: Glitsch, Schnaubelt; van Wickern, Heller ( 1), Clausius, Walther, Penning, Fina (1), Appel (5), Schulz (3), Friedrich (7/6), Kunzig, Viebahn (1), Steinhaus (2).



Zurück zur Übersicht