News


Zurück zur Übersicht

30.10.2018

TSG II verliert Derby in Hüttenberg

Am Sonntagabend reiste das Team der TSG Leihgestern II mit einem vollzähligen Kader zum Derby nach Hüttenberg.
Die ersten zehn Minuten der Partie gestalteten sich sehr ausgeglichen. Doch nach einer Auszeit des TVH übernahmen sie die Führung und konnten sich einen 5-Tore Vorsprung verschaffen. Die TSG II schaffte es den Vorsprung bis zur Halbzeit wieder auf drei Tore zu verkürzen.
In der zweiten Halbzeit war eine 6-Tore Führung durch den TVH jedoch wieder schnell hergestellt, Grund waren technische Fehler seitens des Teams der TSG Leihgestern.
Doch das Team aus Leihgestern kam zurück ins Spiel und verringerte den Vorsprung des TVH nach und nach, sodass Sandra Mastenbroeck fünf Minuten vor Schluss der Ausgleichstreffer zum 21:21 gelang. Allerdings konnte die TSG II den Rückstand nicht in eine Führung umwandeln. Stattdessen trafen die Hüttenbergerinnen zweimal in Folge. Ein verworfener 7-Meter und eine weitere Unkonzentriertheit seitens der TSG II stellten letztlich das Endergebnis von 25:22 dar.
Insgesamt war das Spiel auf beiden Seiten von diversen technischen Fehlern geprägt.
Am Ende hatte die Mannschaft aus Hüttenberg den stärkeren Willen, um das Spiel für sich zu entscheiden und die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

TSG Leihgestern II spielte mit: Türk (Tor); Jennemann (Tor); Güzelkücük (5); Müller; Mastenbroeck (5/1); Wallenfels; Käs (4); Ferber (1); Brauner (2); Reuschel (1); Schaffer (4); Blasini; Lepere; Pauli.



Zurück zur Übersicht