News


Zurück zur Übersicht

28.11.2018

TSG II erkämpft sich zwei weitere Punkte

Nach der großen Niederlage vor einer Woche startete die Mannschaft achtsam in ein weiteres Auswärtsspiel. Die TSG II begann das Spiel von vornherein mit einer hervorragenden Abwehrleistung. Auch im Angriff konnte die TSG II ihre Stärke präsentieren. Die erste Halbzeit zeigte von gleichstarken Mannschaften, sodass das Ergebnis mit 10:10 in der Halbzeit niemanden verwundern durfte.
Hochmotiviert starteten beide Mannschaften in die zweite Halbzeit. Die TSG II konnte gleich zum Spiel ihre Abwehrleistung sowie den Angriff aus der ersten Halbzeiten wieder-spiegeln, sodass der TSG II auch der Führungstreffer gelang. Trotz doppelter Zeitstrafe gegen den TSG II konnte die TSG II ihre Führung ausbauen. Nun war es an der gegnerischen Mannschaft das Spiel auf dem Feld zu verändern. Die FSG I spielte daher mit einer sehr offenen Abwehr, der die TSG II zu Ballverlusten und Zeitspielen brachte. Diese Gelegenheit nutzte die FSG I um die Tordifferenz zu verkleinern. Die letzten fünf Minuten waren daher sehr kraftaufwändig und verlangte den Spielerinnen der TSG II hohe Konzentration ab. Das Spiel endete mit dem knappen Ergebnis von 20:21 für das Team der TSG II.
Nach diesem Sieg ist die TSG II wieder psychisch gestärkt, sodass sie im nächsten Spiel wieder ihr Können zeigen möchte. Im Training sollte das Team die Spielweise einer sehr offenen Abwehr trainieren, um für nächste Spiele vorbereitet zu sein.

TSG Leihgestern II spielte mit: Türk (Tor); Jennemann (Tor); Güzelkücük (3); Völkel (0); Ferber (2/1); Müller (0); Mastenbroeck (1); Käs (2); Wallenfels (0); Blasini (0); Kunzig (7); Maar (2); Walther (4/2); Lepere (0);



Zurück zur Übersicht