News


Zurück zur Übersicht

11.02.2019

Zweites Spiel - zweiter Sieg

LINDEN (-). Die Landesliga-Handballerinnen der TSG Leihgestern haben auch im zweiten Spiel der Rückrunde zwei Punkte verbucht. Bei der TSG Oberursel II gelang ein 31:21 (19:11)-Erfolg. In der relativ einseitigen Partie setzte sich die TSG aus einer stabilen Deckung heraus schnell mit gutem Tempospiel ab. Von 4:2 (4.) ging es zum 10:5 (14-) und weiter bis zum 19:11-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel wurde der Vorsprung bis auf zehn Tore ausgebaut und ein ungefährdeter Auswärtssieg eingefahren. Leihgestern, das offensiv und defensiv weiter Steigerungspotenzial hat, trat diesmal ohne die im bisherigen Saisonverlauf erfolgreichsten Torschützinnen Kristin Steinhaus und Annika Friedrich an (beide krank). Trainerin Jonna Jensen wechselte munter durch und freute sich über die weiter gewonnene Stabilität der jungen Spielerinnen.
Leihgestern - Tor: Katharina Schnaubelt, Franziska Türk - Feld: Paulina van Wickern (1), Olivia Reeh (1), Michelle Heller (3), Nicole Kunzig (4), Isabell Faber (5), Sandra Penning, Victoria Viebahn (4), Simone Walther (6/5), Andrea Schulz (2), Katharina Fina (3), Milena Appel (2).
Das nächste Spiel bestreitet die TSG I am Samstag, 16. Februar, um 18 Uhr in der Stadthalle Linden gegen die HSG Eibelshausen/Ewersbach.



Zurück zur Übersicht