News


Zurück zur Übersicht

26.03.2019

TSG II verpasste erneut zwei Punkte

Am Wochenende begann für die TSG II ein sehr schweres Spiel. Gegner war der Tabellenführer Wettenberg. Für die TSG II war dieses Spiel wichtig, da sie in den letzten Spielen keine Punkte holen konnten und somit zum Tabellenletzten keinen großen Abstand aufgebaut hatten. Zu Beginn des Spieles zeigte die TSG II vollen Einsatz. Doch durch Un-stimmigkeiten in der Abwehr gelang es der HSG II bereits sehr früh im Spiel die Führung von drei Toren. Um wieder die Mannschaft ins Spiel zu bringen, änderte der Trainer der TSG II die Abwehrstellung. Im Angriff zeigte die TSG II weiterhin gute Spielzüge, sodass sie kurz vor Schluss den Anschlusstreffer nur knapp verfehlten. Durch zwei Siebenmeter für die HSG II ging diese kurz vor Pause wieder mit drei Toren in Führung. Zusätzlich erhielt die TSG II zwei Zeitstrafen. So stand es zur Halbzeitpause 16:13.
Die TSG II startete mit doppelter Unterzahl in die zweite Halbzeit, welche sie hervorragend verteidigten. Erst nach den Zeitstrafen begann die TSG II im Angriff große Fehler zu begehen, welche die HSG II für sich nutzte. Sie bauten ihren Vorsprung auf acht Tore aus. Dieser Vorsprung konnte die TSG II leider nicht mehr verkleinern, trotz Kampf um jeden Ball. Das Spiel endete mit 33:24 für die Heimmannschaft Wettenberg II.
Für die TSG II bedeutet es nun ihre Abwehrleistung als auch ihre Spielzüge zu verbessern. Wenn es der Mannschaft gelingt die Absprachen in Abwehr sowie im Angriff zu verbessern, ist ein Sieg im nächsten Spiel möglich.

TSG Leihgestern II spielte mit: Glitsch (Tor); Güzelkücük (5); Clausius (6); Pauli (1); Bock (2); Mastenbroek (1); Käs (3); Ferber (4); Brauner; Müller; Blasini (2)



Zurück zur Übersicht